Juchtenleder Filzschaftstiefel Wien

„A Maroni hamma ah“ („einen Maroni haben wir auch“)

So, oder so ähnlich könnte ein Gespräch in Wien im Winter beginnen. Denn von Oktober bis März, beginnt die Zeit der warmen Stiefel und der köstlich duftenden Maronis. Die Kunden sind immer auf der Suche nach dem besten Maronibrater in der Stadt.Diese öffnen bei der ersten Kälte, nach der hoffentlich guten Ernte ihre Stände. Ein harter Job, aber ein guter Maronibrater hat von morgens früh bis abends spät geöffnet. Die Hände wärmt er an dem Ofen, doch unten, an den Füßen wird’s schnell kalt. Dort beugt er vor. Damit seine Füße warm bleiben, bevorzugen die Maronibrater meist einen Filzstiefel. Nicht ohne Grund.

Der Filzschaftstiefel Wien von Lavitus ist aus feinstem, naturfarbenen Wollfilz im Schaft und im Unterbau aus fast unverwüstlichem, schwarzem, gefettetem Juchtenleder hergestellt. Kaum ein anderer Stiefel ist so strapazierfähig wie der Filzschaftstiefel Wien aus schwarzem Fett-Juchtenleder . Typisch für diese Art von Stiefel ist der Materialmix aus echtem Wollfilz und hochwertigem Juchtenleder. Das Schaftoberteil des zwiegenähten Filzschaftstiefels besteht aus durchgehend verarbeitetem echtem, wärmendem Wollfilz und sorgt für ein angenehmes Fußklima. Durch das Fett-Juchtenleder robust und nahezu unverwüstlich. Ein verstellbarer Lederriemen am Schaftende sorgt für individuelle Schaftweite. Eine kräftige, rutschsichere Profilsohle gibt Halt.

Filzschaft-Stiefel Wien

  • schwarzes Fett- Juchtenleder
  • 5 mm Filzschaft
  • Kleine Wadensschnalle
  • Lederbrandsohle
  • Weiter Schaft
  • echt zwiegenäht
  • Schafthöhe: ca. 36 cm
  • Größen 39 bis 50
  • Gewicht ca.1850 g (Paar Gr.42)
  • ab 389,00 Euro

Filzschaftstiefel Wien direkt zum Vitalinus-Shop.

Die Sonderserie Wien ist auf vielfachen Kundenwunsch hin entstanden. Schwarzes Juchtenleder kombiniert mit 100 % Wollfilz sollte einen robusten und warmen Stiefel ergeben.  In der engen Zusammenarbeit mit den Schuhmachermeistern von Lavitus und Modeleuren, entstand so ein Projekt eines schwarzen Juchtenlederstiefels kombiniert mit echtem Wollfilz, das nun in einer Kleinserie realisiert wird. Im November wird es die ersten Stiefel in limitierter Auflage geben.

Vom Maroni zum Filzschaftstiefel Wien

Was im harten Alltag eines Maronibraters sich bereits seit Jahren bewährt hat, kann für Menschen die sich gerne draußen bewegen und in der Natur sind nur von Vorteil sein. Als Reminiszenz an die im Winter hart arbeitenden Maronibrater in Wien, legt Lavitus eine Sonderserie „Wien“ in diesem Winter auf. Obwohl der Name nicht darauf schließen lässt, wird der Filzschaftstiefel zu 100 % in Deutschland hergestellt.